Maitland Konzept – Level 1

Neuro-Muskuloskelettales Management, basierend auf den Prinzipien des Maitland® Konzepts zur Befundaufnahme und Behandlung von Funktionsstörungen im Gelenk-, Muskel-, und Nervensystem.

Inhalt

  • Einführung in das Maitland-Konzept im Rahmen des biopsychosozialen Paradigmas, der Clinical Reasoning-Prozesse und der evidenzbasierten Praxis
  • Analyse, Interpretation und spezifische Behandlung von Bewegungsdysfunktionen mit Betonung der peripheren neurobiologischen Mechanismen
  • Untersuchung und Befundaufnahme der Wirbelsäule und der peripheren Gelenke, inklusive Befundaufnahme der neuralen Strukturen
  • Anwendung des Maitland®-Konzeptes bei der Untersuchung von Patientinnen und Patienten mit Störungen im Bereich des Bewegungssystems
  • Planung und Durchführung einer effektiven Behandlung

Ziele

  • Die Kursteilnehmer kennen die Hauptelemente der Manuellen Therapie und können sich damit kritisch auseinandersetzen.
  • Sie können die Techniken des Level 1 (Grad I–IV) sicher und richtig anwenden.
  • Sie können die adäquate Behandlungstechnik und deren Progression sowie an das individuelle Patientenproblem angepasste Managementmaßnahmen auswählen, begründen und durchführen.
  • Sie können anhand der derzeitigen Evidenz die relevante Theorie beschreiben und diskutieren.

Voraussetzung

Physiotherapeuten/-innen und Ärzte/-innen

Bemerkung

Lehrmittel: Im Kurspreis ist das IMTA Kursskript Level 1 inbegriffen. Sie erhalten im Kurs einen exklusiven gratis Zugang zu einem online Videoportal, mit einer professionellen Video-Serie zur Wiederholung und Vertiefung der praktischen Kursinhalte. Der Maitland Level 1 Kurs findet in 4 Modulen à je 5 Tagen statt: Woche 1: 30. August bis 3. September 2020 Woche 2: 6. - 10. Dezember 2020 Woche 3: 13. - 17. März 2021 Woche 4: 13. - 17. Juni 2021

Kursdaten folgen

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.